ZWA Logo
Zweckverband zur Wasserver- und Abwasserentsorgung
der Gemeinden im Thüringer Holzland

Im ZWA „Thüringer Holzland“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im technischen Bereich Trinkwasser im


Aufgabenbereich Trinkwasseranlagen,


zunächst befristet für ein Jahr, zu besetzen. Die Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden / Woche.  

 

Wesentliche Arbeitsaufgaben:

·          Betreuung der wasserwirtschaftlichen Anlagen wie Hochbehälter, Pumpwerke, Trinkwasseraufbereitungsanlagen sowie  Sonderbauwerke im Verbandsgebiet

·          Montagearbeiten an den technischen Ausrüstungen

·          Reinigungs- und Unterhaltungsarbeiten an bzw. in den Anlagen

·          Überwachung von Fremdleistungen

·          Trinkwasserprobenahmen und Analytik mittels Feldmessgerät

·          Führen von Statistiken, Einholen und Dokumentation von Daten

           

Voraussetzungen/Anforderungen:

·    eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, in einem Beruf der Elektrobranche bzw. eine vergleichbare Ausbildung

·          Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und die Bereitschaft zur Weiterbildung

·  Interne und externe Durchsetzung der hohen Qualitätsstandards des ZWA sowie ausgeprägtes betriebswirtschaftliches Denken im Hinblick auf die Effizienz der Aufgabenerfüllung

·          Besitz des Führerscheins der Klasse B

·          kundenorientiertes Handeln

·          Bereitschaftsdienst nach Einarbeitung in das Aufgabengebiet

 

Die Vergütung erfolgt nach Entgelttabelle des TVöD.

Entsprechend den Bestimmungen des Thüringer Gleichstellungsgesetzes sind Bewerbungen von Schwerbehinderten bei gleicher Eignung ausdrücklich gewünscht.

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse sowie Beurteilungen aus dem beruflichen Werdegang) senden Sie bitte an folgende Anschrift:

 ZWA „Thüringer Holzland“, Rodaer Straße 47, 07629 Hermsdorf,

bewerbung@zwa-holzland.de.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.  Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen. Wird eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

 

Mit der Abgabe ihrer Bewerbung stimmen die Bewerber / Bewerberinnen der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten, soweit diese im Rahmen des Auswahlverfahrens benötigt werden, zu. Diese Daten werden ausschließlich für das Auswahlverfahren verwendet, für die Dauer des Verfahrens gespeichert und nach Abschluss gelöscht.

Im ZWA „Thüringer Holzland“ ist zum 01.09.2022 eine Stelle im technischen Bereich Abwasser, wesentlich im

 

Aufgabenbereich Wartung und Reparatur von Kleinkläranlagen,

 

zu besetzen. Die Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden / Woche.  


Ihre Aufgaben umfassen im Wesentlichen:

·      Wartung und Reparatur von Kleinkläranlagen unserer Kunden in den Verbandsgebieten

·      Erstellen von Wartungsprotokollen

·      Terminplanung und –vereinbarung für die Kleinkläranlagenwartung

·      Bedienung, Wartung und Instandhaltung kleiner Verbands-Kläranlagen und sonstiger abwassertechnischer Anlagen


Wir erwarten von Ihnen:

·      Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik bzw. Elektrofachkraft/MSR-Techniker mit verfahrenstechnischem Interesse oder vergleichbare Ausbildung

·      Bereitschaft zur Aneignung von Grundkenntnissen auf dem Gebiet des Wasserrechts sowie der einschlägigen DIN-Normen

·      PC-Kenntnisse

·      Teamfähigkeit; sicherer und freundlicher Umgang mit Kunden und Behörden

·      Besitz des Führerscheins Klasse B und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

 

Die Vergütung erfolgt nach Entgelttabelle des TVöD.

Entsprechend den Bestimmungen des Thüringer Gleichstellungsgesetzes sind Bewerbungen von Schwerbehinderten bei gleicher Eignung ausdrücklich gewünscht.

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse sowie Beurteilungen aus dem beruflichen Werdegang) senden Sie bitte bis zum 30.06.2022 an folgende Anschrift:

 

ZWA „Thüringer Holzland“, Rodaer Straße 47, 07629 Hermsdorf,

bewerbung@zwa-holzland.de.

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.  Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen. Wird eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

 

Mit der Abgabe ihrer Bewerbung stimmen die Bewerber / Bewerberinnen der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten, soweit diese im Rahmen des Auswahlverfahrens benötigt werden, zu.

Im ZWA „Thüringer Holzland“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Bereich Investitionen für den


Aufgabenbereich Projektsteuerung,


zu besetzen.


Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Vorbereitung und Durchführung von Trink- und Abwasserbaumaßnahmen
  • Teilnahme und Führung von Planungsberatungen und Öffentlichkeitsterminen
  • Bauüberwachung/Bauleitung, Abrechnung und Dokumentation von Bauleistungen
  • Termin-, Qualitäts- und Kostenkontrolle
  • Fördermittelbeantragung und –abrechnung
  •  fachübergreifende Zusammenarbeit mit technischen und kaufmännischen Bereichen


Wir erwarten von Ihnen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Ingenieur/Master (m/w/d) in der Fachrichtung Tiefbau, Siedlungswasserwirtschaft, Versorgungstechnik oder Umwelttechnik
  •  fundierte Kenntnisse der maßgeblichen technischen Regelwerke sowie der VOB, HOAI, ThürVgG / UvG
  • gute Kenntnisse in der Anwendung von MS Office
  • Führerscheinklasse B
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein


Wir bieten Ihnen:

  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit
  • ein gut aufgestelltes Team, das sich auf Verstärkung freut
  • eine 39,5 Stunden-Arbeitswoche
  • eine Vergütung nach TVöD

 

Entsprechend den Bestimmungen des Thüringer Gleichstellungsgesetzes sind Bewerbungen von Schwerbehinderten bei gleicher Eignung ausdrücklich gewünscht.

Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse sowie Beurteilungen aus dem beruflichen Werdegang) senden Sie bitte an folgende Anschrift:

 

ZWA „Thüringer Holzland“, Rodaer Straße 47, 07629 Hermsdorf,

bewerbung@zwa-holzland.de

 

Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung.  Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen. Wird eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Mit der Abgabe ihrer Bewerbung stimmen die Bewerber / Bewerberinnen der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten, soweit diese im Rahmen des Auswahlverfahrens benötigt werden, zu. Diese Daten werden ausschließlich für das Auswahlverfahren verwendet, für die Dauer des Verfahrens gespeichert und nach Abschluss gelöscht.